Wann? Die SDAJ Dortmund trifft sich jeden Mittwoch um 19 Uhr

Wo? In unserem “Z”. Das ist in der Oesterholzstraße 27 in der Dortmunder Nordstadt

Was? Dabei diskutieren wir aktuelle Fragen, so zum Beispiel über die Städtischen Kliniken in Dortmund, die privatisiert werden sollen oder über Kopfnoten, die wir auf’s Zeugnis gedrückt kriegen.
Aber wir reden nicht nur, sondern handeln auch, sind aktiv…. Gegen Ausbildungskiller und Bildungsabbau. Gegen Nazis und Rassismus. Gegen Rüstungskonzerne und Kriegsplaner.

Mach mit! Melde dich bei uns.
sdaj_dortmund (at) riseup.net (PGP unter “Kontakt”)

Das Bündnis Dortmund gegen Rechts lädt ein zum Antifa Gespräch:

RIMINELLE IM DIENST DES STAATES

V-Leute des Verfassungsschutzes und dessen Verstrickung in Neonazi-Szenen

Sonntag, 11. Dezember / 15 Uhr / Wahlkreibüro Ulla Jelpke Schwanenstr. 30, Eingang Hinterhof

Referent: Dr. ROLF GÖSSNER

Rechtsanwalt/Publizist und Vizepräsident der Internationalen Liga für Menschenrechte

Angesichts der Neonazi-Mordserie und der zwielichtigen Rolle des Inlandsgeheimdienstes “Verfassungsschutz” stellt sich die brisante Frage, wie das geheimdienstliche V-Leute-System arbeitet und was es bewirkt. Der Geheimdienstexperte Rolf Gössner wird einen Blick hinter die Kulissen bieten: Anhand seiner eigenen Recherchen wird er über die skandalöse Verstrickung des Verfassungsschutzes in Neonazi-Szenen, Organisationen und Parteien be-ichten; und er wird der Frage nachgehen, ob Parteiverbote und Geheimdienste zum Schutz von Verfassung und Demokratie taugen oder ob sie Fremdkörper darstellen in einer freiheitlichen Demokratie.

Weiterlesen »