Nazikundgebung in der Nordstadt verhindert!!

Am Sonntag, den 21.12.2014, ist es rund 500 Antifaschisten, darunter uns SDAJlern gelungen die von der Partei „die Rechte“ geplanten Kundgebungen in der Nordstadt, in Mengende und in Hörde zu stören. Die Antifaschisten, die sich um das Bündnis BlockaDo organisierten, haben hierbei sogar gänzlich verhindert, dass der Partei „die Rechte“ ihre für 16:45 angemeldete Parade am Münsterplatz in der Nordstadt stattfinden konnte. Auch die im Anschluss geplante Parade im Stadtteil Hörde fand... Weiterlesen »

21.12.: Nazis in der Nordstadt blockieren!

Am kommenden Sonntag (21. Dezember) wollen Neonazis der Partei “Die Rechte” in der Nordstadt aufmarschieren. Kommt um 15:30 Uhr auf den Platz Münsterstr./Malinckrodtstraße und beteiligt euch an der Gegendemo von BlockaDo. Ab 16:45 Uhr ist eine Kundgebung auf dem Platz an der Münsterstraße Ecke Malinckrodtstraße geplant. Die Nazis demonstrieren gegen die Einwohner der Nordstadt. Dass hier Menschen mit verschiedenen kulturellen und sozialen Hintergründen miteinander leben, passt nicht in... Weiterlesen »

Veranstaltung zum Antifaschismus der DDR

Am Mittwoch, den 17.12.2014 führten wir eine Veranstaltung zum Thema Antifaschismus in der DDR durch. Als Referent war Jürgen Llyod geladen. In seinem Vortrag beleuchtete er die historischen Hintergründe, welche zur Gründung der DDR geführt haben und wie die beiden deutschen Staaten (DDR und BRD) mit der faschistischen Vergangenheit und der Aufgabe der Entnazifizierung umgegangen sind. Des Weiteren ging er auf die Frage ein, wie sich der antifaschistische Charakter der DDR im praktischen Leben... Weiterlesen »

LLL-Wochenende 2015 - Auf nach Berlin!

Kriegstreiber outen! Krieg dem Krieg heißt Kampf dem Kapital! Die EU-Wahl 2014 hat gezeigt: Wir erleben in einen Rechtsruck in Europa – Sozialabbau, Islamfeindlichkeit und eine schärfere Einwanderungspolitik sind auf dem Vormarsch. Die „Alternative“ für Deutschland, die FPÖ in Österreich, die Front National in Frankreich: All diese Parteien konnten in den letzten Monaten deutlich zulegen. Aber statt sich gegen diese Entwicklung einzusetzen, unterstützt die deutsche Bundesregierung... Weiterlesen »

Die-In gegen Bundeswehr auf der YOU-Messe

Nach dem Flashmob am Freitag, den 28.11.2014 waren wir auch am Samstag wieder gegen den Stand der Bundeswehr auf der YOU-Messe aktiv. Der Beruf eines Soldaten wird an dem Stand der Bundeswehr als ein spannendes Abenteuer inszeniert. Gefahren und Verbrechen, an denen Soldaten sich beteiligen, werden nicht dargestellt. Wir haben zusammen mit dem Bündnis „Krieg ist kein Funsport!“ an einer Kundgebung die BesucherInnen empfangen und sie mit Flyern über die Bundeswehr informiert. Weiterhin haben... Weiterlesen »

Flashmob gegen die Bundeswehr auf der YOU-Messe

Unter dem Motto “Bundeswehr wegblasen! Krieg ist kein Funsport!” führten AntimilitaristInnen heute (28.11.2014) einen Flashmob gegen den Stand der Bundeswehr auf der Jugendmesse YOU in der Dortmunder Westfallenhalle durch. Zahlreiche Jugendliche zeigten der Bundeswehr, was sie von ihren Werben fürs Sterben halten. Um 12 Uhr versammelten sich zahlreiche BesucherInnen der Jugendmesse YOU am Bundeswehrstand in Gebäude 5, pusteten Seifenblasen gegen die Bundeswehr und entrollten Transparente. Die... Weiterlesen »

Proteste gegen die Bundeswehr auf der Jugendmesse YOU

Vom 28. bis 30. November 2014 kehrt die Jugendmesse YOU in die Dortmunder Westfalenhallen zurück. Mit der Bundeswehr zählt ein sehr umstrittener Aussteller zu den Gästen der Veranstalter. Das Bündnis „Krieg ist kein Funsport“, dem sich zahlreiche Jugendverbände und Organisationen angeschlossen haben, lehnt die Teilnahme von Militär auf einer Jugendmesse grundsätzlich ab. Unvereinbar mit der Kinderrechtskonvention „Das Werben von Militär unter Minderjährigen widerspricht massiv den... Weiterlesen »

Vortrag: Antifaschismus in der DDR - Lieber verordnet als gar nicht!?

Wann? Mi., 17.12.2014, 19 Uhr Wo? Taranta Babu (Humboldtstr. 44, 44137 Dortmund) Wer? Referent ist Jürgen Lloyd (Infos zur Person weiter unten) Facebook-Veranstaltung Rund um den 9. November 1938 steckten die Faschisten in Deutschland hunderte von Synagogen in Brand, zerstörten jüdische Geschäfte und Wohnungen, ermordeten hunderte Menschen. 30.000 Juden wurden anschließend in Konzentrationslager verbracht. Millionen sollten folgen. Aber dieses Jahr fand sich wenig Zeit, um daran zu gedenken.... Weiterlesen »

500 TeilnehmerInnen auf Kobane Solidemonstration in Dortmund

Am heutigen Samstagnachmittag (8.11.2014) demonstrierten rund 500 Menschen ihre Solidarität mit den BewohnerInnen in der nordsyrischen Region Rojava, insbesondere der  weiterhin durch den IS attackierten Bevölkerung der Stadt Kobanê. Unter kämpferischen Parolen gegen Salafisten und die türkische Regierung, welche immer wieder Flüchtenden mit Tränengas zurück treibt und die Versorgung der eingeschlossenen Bevölkerung in Kobane erschwert, zog die Demonstration friedlich durch die Nordstadt.... Weiterlesen »

Tausende bei Demo gegen Hooligans und Rassismus am 2.11.2014

Köln wollte sich wehren und hat dies auch getan. Frauen, Männer, Kinder und Jugendliche haben sich am vergangenem Sonntag in der Kölner Innenstadt zusammengefunden, um eine Antwort auf die wachsende rechte Bewegung in Deutschland zu geben und diese Antwort war klar antifaschistisch. „Köln bleib tolerant“ oder „Kein Platz für Rassisten“ war auf vielen der mitgebrachten Schilder und Transparenten zu lesen. Die bunt gemischte und zu jeder Zeit friedlich verlaufende Demonstration war lautstark... Weiterlesen »