Hunderte Aktive bei Jugendkongress in Köln

Rund 300 Jugendliche aus dem gesamten Bundesgebiet sind am Sonntag, den 28.09., in Köln zum Kongress »Jugend braucht Perspektiven – Her mit dem Ausbildungsgesetz!« zusammengekommen. Sie nutzten damit den gestern von der IG Metall Jugend ebenfalls in Köln durchgeführten  Aktionstag, um konkreter als dort auf die Forderungen der Jugendlichen hinzuweisen. In verschiedenen Workshops und Diskussionsrunden wurden Meinungen und Erfahrungen ausgetauscht und schließlich eine Resolution für ein Ausbildungsgesetz... Weiterlesen »

Anquatschversuche im Kontext der Kirchenbesetzung

Wir dokumentieren hier einen Bericht der AktivistInnen des Sozialen Zentrums Avanti zu Anquatschversuchen durch die Polizei. Bereits auf der Solidemo am vergangenen Freitag (29.08.2014) versuchte die Polizei verstärkt GenossInnen anzusprechen. Nun geht es weiter: Am Donnerstag, 4. September, hat es in Dortmund mindestens vier Anquatschversuche von der Kriminalpolizei gegeben. Die Kriminalpolizist*innen gaben sich betont freundlich und versuchten über Sätze wie “Wir bekämpfen ja alle irgendwie... Weiterlesen »

Neurechte Tagung in Dortmund - Update: nach Bonn verlegt

## Update: Nach eigener Angabe findet der neurechte Zwischentag nun in Bonn im Haus der Burschenschaft der Raczeks in der Johannes-Henry-Straße 18 statt. Die Organisatoren hatten ihn bei der Anmeldung im Automoblimusuem wohl als Buchmesse zu verschleiern versucht. ## Wie heute bekannt wurde, soll der neurechte “Zwischentag” von Düsseldorf nach Dortmund verlegt werden. Neuer Veranstaltungsort soll das Automobilmuseum in der Brandisstraße 50 in Dortmund Wellinghofen sein. Ab 10 Uhr... Weiterlesen »

Die-In Aktion am Antikriegstag - Gegen imperialistische Kriegstreiberei!

Am 1. September jeden Jahres wird den Opfern von Krieg und Faschismus gedacht. An diesem Tag werden jährlich Gedenkzüge, Schweigeminuten und Kranzniederlegungen durchgeführt. Am vergangenen Montag (1.9.2014), dem diesjährigen Antikriegstag, haben wir mit einem Die-In in der Dortmunder Innenstadt auf diesen aufmerksam gemacht. Rund 20 GenossInnen beteiligten sich an der Aktion. Nach einem lauten Knall fielen einige von uns zu Boden; sie symbolisieren die Leidtragenden von Faschismus und Krieg,... Weiterlesen »

28.9. Jugendkongress - Jugend braucht Perspektiven – Her mit dem Ausbildungsgesetz!

Ausbildung und Arbeit sind oft kein Zuckerschlecken. Das beginnt bei der oft langen, und in manchen Fällen auch vergeblichen Suche nach einem Ausbildungsplatz, geht über fehlende Praxisanleitung, Schulgebühren, Überstunden, geringe Vergütung und schlechte Ausbildungsqualität und endet bei einer nur befristeten oder gar keiner Übernahme. Aber muss das so sein? Und wenn nicht, wieso sind dann Berichte über ausbildungsfremde Tätigkeiten, hohe Ausbildungsabbrecherquoten und Auszubildende, die... Weiterlesen »

350 Personen auf Solidemo für das geräumte Soziale Zentrum Avanti

Bis zu 350 Menschen beteiligten sich heute abend (29.08.2014) an einer Solidemo für die BesetzerInnen der Albert Magnus Kirche und die Idee eines selbstverwalteten Zentrums in der Nordstadt. Auch wir waren dabei. Räumung des Sozialen Zentrums Avanti Heute vormittag durchsuchte die Polizei die besetzte Kirche auf Anordnung der Staatsanwaltschaft, um Ermittlungen im Fall eines versuchten Tötungsdeliktes durchzuführen. Die Ermittlungen bezogen sich auf den Wurf eines Gegenstandes vom Dach der besetzten... Weiterlesen »

23.8.: Nazis erfolgreich blockiert - Frustrierte Nazis greifen Gegendemonstranten und Journalisten an

Am vergangenen Samstag, den 23.08.2014 gelang es mehreren hundert AntifaschistInnen eine geplanten Kundgebung der Möchtegern-Partei Die Rechte zu blockieren. Darunter auch eine Gruppe SDAJlerInnen. Anlässlich des zweiten Jahrestages des Verbotes des Nationalen Widerstands Dortmund (NWDO) wollten die Faschisten auf der Katharinenstrasse gegen das Verbot demonstrieren. Letztendlich hielten 85 Nazis eine 50-minütige Kundgebung an der Kampstrasse, eingekesselt zwischen einem Bauzaun, einer Treppe... Weiterlesen »

Nazikundgebung am 23.8. verhindern

## Treffpunkt für Samstag: 13 Uhr an der Katharinentreppe (gegenüber dem Hauptbahnhof) ## Für Samstag, den 23.8.2014, ruft die Möchtegern-Partei “Die Rechte” zu einer Kundgebung gegen das Verbot des Nationalen Widerstands Dortmund (NWDO) auf. Die Nazi-Kameradadschaft wurde zusammen mit zwei weiteren Gruppierungen am 23.8.2012 durch das nordrheinwestfälische Innenministerium verboten. Der NWDO zeichnete sich durch eine Reihe an Gewalttaten gegen (vermeintliche) politische Gegner und... Weiterlesen »

UZ-Pressefest – Bilanz der SDAJ

Das größte Fest der Linken in Deutschland, das UZ-Pressefest, endete am Sonntagabend (29.06.) zum 18. Mal. Gemeinsam mit Gruppe see red! (Düsseldorfer Regionalgruppe der Interventionistischen Linken), und der Naturfreundejugend NRW hat die Sozialistische Deutsche Arbeiterjugend (SDAJ) den Jugendbereich auf dem Volksfest der Deutschen Kommunistischen Partei organisiert. Über das Wochenende verteilt haben sich mehrere hundert Jugendliche am Programm beteiligt. Sie machten einen kleinen aber prominenten... Weiterlesen »

UZ-Pressefest - Feiern gegen Rechts

Ein erster Bericht über das UZ-Pressefest in junge welt: Mehrere zehntausend Menschen trotzten dem Regen und machten das 18. UZ-Pressefest der DKP zu einem großen Erfolg Von André Scheer, Dortmund Konstantin Wecker beugte sich zu der einige Köpfe kleineren Esther Bejarano herunter, und gemeinsam sangen sie vor mehreren tausend begeisterten Zuhörern »Sage Nein!«. Zuvor hatte die fast 90 Jahre alte Sängerin zusammen mit den Rappern der »Microphone Mafia« die Lieder des jüdischen Widerstandes... Weiterlesen »