Solidrisch feiern, chillen & diskutieren - UZ-Pressefest 2016 in Dortmund

Es ist wieder so weit: Die Kommunistinnen und Kommunisten laden ein zum 19. UZ-Pressefest nach Dortmund! Vom 1.–3. Juli 2016 werden die ROTEN wieder zeigen, dass es Spaß macht, gemeinsam und generationsübergreifend zu diskutieren und zu feiern – selbstorganisiert und ohne Kommerz. Drei Tage UZ-Pressefest heißt: Künstler zu erleben, die sich nicht den Profitinteressen der Kultur­industrie unterwerfen. Ein Festival der politischen Kultur, auf dem das solidarische Handeln im Mittelpunkt... Weiterlesen »

200 Menschen demonstrieren gegen Bundeswehreinsatz in Syrien

Am Sonntag, den 20.12., demonstrierten bis zu 200 Menschen in Dortmund gegen den Einsatz der Bundeswehr in Syrien. Die von Attac, DIDF, DKP, SDAJ, Linksjugend [’solid], SAV dem Dortmunder Friedensforum un dem Bünndis Dortmund gegen Rechts organisierte Demonstration startete um 16 Uhr an der Katharinentreppe. Wir protestierten dagegen, dass 1.200 deutsche Soldaten, eine Fregatte und mehrere Tornados nach Syrien entsandt werden. Denn auch dieser Krieg wird Jahre dauern. Er wird weitere Hundertausende... Weiterlesen »

20.12. - Demo gegen den Bundeswehreinsatz in Syrien

Eure Kriege führen wir nicht –  Kein Bundeswehreinsatz in Syrien! Sonntag, den 20. Dezember 2015 16 Uhr / Katharinentreppen Dortmund Facebook Werbung Es ist beschlossen: Deutschland zieht in den nächsten Krieg! 1.200 deutsche Soldaten, eine Fregatte und mehrere Tornados werden nach Syrien entsandt. Auch dieser Krieg wird Jahre dauern. Auch dieser Krieg wird weitere Hundertausende Opfer fordern.  Glaubt man der Regierung und den Medien, geht es bei dem Kriegseinsatz in Syrien um Solidarität... Weiterlesen »

Stoppt den Krieg! – Keine deutschen Soldaten nach Syrien!

Aufruf von SDAJ & DKP Es geht nicht um Solidarität oder Menschenrechte, sondern um Rohstoffe Deutschland zieht in den nächsten Krieg. 1 200 deutsche Soldaten werden nach Syrien entsandt. Auch dieser Krieg wird Jahre dauern. Eine Rechtsgrundlage gibt es nicht. Das ist nicht neu. Bereits die Zerschlagung Jugoslawiens und die Bombardierung Serbiens waren deutsche Kriegsverbrechen ohne Rücksicht auf Völkerrecht und Grundgesetz. Worum geht es? Glaubt man den herrschenden Politikern und ihren Medien,... Weiterlesen »

12.11. Von Cuba lernen - Reiseberichte aus dem Sozialismus

Donnerstag, 12.11.2015, 19 Uhr Taranta Babu (Humboldstrasse 44), Dortmund Facebook-Veranstaltung Im Rahmen des „Proyecto Tamara Bunke“ waren mehrere Jugendliche für einige Monate auf Cuba. Nun sind sie zurück. Zwei von ihnen wollen uns von ihren Erfahrungen berichten. Sie haben in Havanna die Geschichte Cubas studiert und sich mit Philosophie und Ökonomie auseinandergesetzt. Sie haben JournalistInnen von der Tageszeitung der kommunistischen Partei getroffen und mit regimekritischen... Weiterlesen »

Kundgebung am 10.9.: Kein Nazi sein reicht nicht!

Am Donnerstag, dem 10. September 2015 demonstrierten um die 35 AntifaschistInnen gegen Nazigewalt, Asylrechtsverschärfung und Heuchlerei der Regierenden. Aufgerufen zur Kundgebung hatten neben Linksjugend [’solid], SAV, Ciwanen Azad, YXK auch wir. Gemeinsam forderten wir an den Katharinentreppen ein Abschiebungsstop und bedingungsloses Asylrecht. Seit am 6.9. tausende Refugees am Dortmunder Hauptbahnhof angekommen sind, haben viele hier lebende Menschen ihnen gezeigt, dass sie willkommen sind.... Weiterlesen »

Es ist genug für alle da. Refugees welcome!

Tausende Menschen sind im ersten Halbjahr 2015 beim Versuch gestorben, über das Mittelmeer nach Europa zu gelangen bei dem Versuch Armut, Verfolgung oder Krieg zu entkommen. Diejenigen, die es nach Deutschland schaffen, werden in Turnhallen und Zeltstädten untergebracht. Menschenrechtsorganisationen berichten von katastrophalen Zuständen dort: Kaum medizinische Versorgung, schlechte Hygiene und zu wenig Nahrung. Schaut man sich Bilder dieser Unterbringungen an, denkt man an Krisengebiete. Hilfsbereitschaft... Weiterlesen »

Rostock – Freital – Heidenau

Am Freitag und Samstag gipfelten die seit Monaten andauernden faschistischen Terroranschläge auf Notunterkünfte und Erstaufnahmeeinrichtungen für Flüchtlinge in direkte Angriffe der Neonazis auf den zur Flüchtlingsunterkunft verwandten Baumarkt in Heidenau. Wo sie in anderen Orten noch mit Widerstand von AntifaschistInnen und Anwohnern rechnen konnten, trafen sie in Heidenau auf jene „besorgte Bürger“, die Zusehen und Mitmarschieren. Die Aufmärsche von Neonazis und „besorgten Anwohnern“... Weiterlesen »

Fiesta Moncada in Erinnerung an die kubanische Revolution

Samstag, 1. August, 15:00-22:00 Uhr Kulturzentrum Wichern-Haus Stollenstr. 36, 44145 Dortmund Am 26. Juli 1953 hat die versuchte Erstürmung der Moncada Kaserne durch Fidel Castro und seine Revolutionäre die Initialzündung gegeben für die später siegreiche cubanische Revolution. Menschen in Cuba und CubafreundInnen weltweit feiern an diesem Tag den letztendlichen Sieg der cubanischen Revolution nach entbehrungsreichen Kämpfen im Jahr 1959 und deren Verteidigung bis zum heutigen Tag. In diesem... Weiterlesen »

Solidarität mit der griechischen Bevölkerung

…heißt Kampf für höhere Löhne und Vergütungen, gegen Kürzungen und Sozialabbau in Deutschland Syriza ist gescheitert. Angetreten mit dem Versprechen mit der gnadenlosen Politik der Memoranden zu brechen, ist sie jetzt zum Vollstrecker eines milliardenschweren Rettungspaket geworden. Gerettet werden die Profite der Banken, die an Griechenland Kredite vergeben haben und profitieren werden viele (griechische und mit Sicherheit auch deutsche) Konzerne, die bei den angekündigten Privatisierungen... Weiterlesen »