Hinaus zum 1.Mai!

Gepostet am 22. April 2014 Aktionen Arbeiten und Lernen
Hinaus zum 1.Mai!

Unsere Zukunft statt eure Profite – Her mit dem Ausbildungsgesetz! http://youtu.be/eO9eeWboLDA Auch im Jahr 2014 das gleiche Bild: Wir – die arbeitende und lernende Jugend – geraten immer häufiger aufs Abstellgleis. Schmalspurausbildung, Überstunden, Angst vor Arbeitslosigkeit und Hartz IV gehören für uns Jugendliche bereits zum Alltag. Die Kosten für die eigene Ausbildung gehen in die Höhe, die Qualität sinkt jedoch in den Keller. Ob in Deutschland, Spanien, Griechenland: Die anhaltenden... Weiterlesen »

Aufruf zum Jugendblock der 1.Mai Demo

Wann? Donnerstag, 1. Mai 20014, 10.30 Uhr Wo? Platz der Alten Synagoge Dortmund Facebook: https://www.facebook.com/events/452831264850565/ Raus zum 1. Mai 2014 Es ist „sozial unruhig“ in Europa, vor allem für die Jugendlichen. Leiharbeit, prekäre Beschäftigung, hohe Arbeitslosigkeit und keine Garantie auf unbefristete Übernahme sind die Fesseln der Jugend in Europa. Viele wissen nicht, wie es morgen weitergehen soll, ein Leben auf lange Sicht zu planen ist unmöglich. Die Krise wird auf dem... Weiterlesen »

UPDATE: Fünf neue SDAJ Gruppen in NRW

Und wir werden immer mehr.. Im Frühjahr gründeten sich drei neue SDAJ Gruppen in NRW. Am Abend des 21.03. haben sich interessierte Jugendliche gemeinsam getroffen und eine Gruppe in  Siegen gegründet. Einige Wochen zuvor hatte sich bereits die SDAJ-Gruppe Märkischer Kreis gegründet. Und noch im Dezember letzten Jahres gründeten einige GenossInnen eine Gruppe in unserer Nachbarstadt Witten. Wir wünschen den Gruppen und unseren neuen GenossInnen alles Gute für den gemeinsamen Kampf gegen den... Weiterlesen »

2. Tag der Solidarität und des Gedenkens an die NSU-Opfer

Wir unterstützen diesen Aufruf der DIDF Dortmund: Wann? Freitag, 4. April 2014, 17 Uhr         Wo? Mallinckrodstrasse 190 Dortmund Facebook: https://www.facebook.com/events/1408682499397620/ Dortmund ist eine Hochburg für die Zusammenkunft und Organisation rechtsradikaler Gruppen. Diese Neonazis haben bereits viele Straftaten in unserer Stadt begannen, ein Opfer von Ihnen war Mehmet Kubasik, der am 4. April 2006  in Verbindung einer bundesweiten Mordserie in Dortmund ermordet wurde. Auch... Weiterlesen »

Club Che: Filmabend zum Internationalen Frauentag

Wann: Mittwoch, 4. März 2014, 18.30 Uhr Doors open, 19 Uhr Beginn Wo: Zentrum für Politik und Kultur („Z“), Oesterholzer Straße 27 (Haltestelle Borsigplatz) Facebook: https://www.facebook.com/events/227724104078454/ Am 8. März 2014 begehen wir den 103. Internationalen Frauentag. Noch immer ist die Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern nicht realisiert. Einiges wurde in der Vergangenheit erkämpft. Doch noch immer bekommen Frauen aus der Arbeiterklasse für die gleiche Arbeit  weniger... Weiterlesen »

 Solidaritätserklärung! Telekom Tarifrunde 2014

Ran an den Speck! 65 € mehr für alle Azubis und eine Einmalprämie von 500€ für die, die aus einer „Einstiegs-Qualifizierung“ (EQ) in ein Ausbildungsverhältnis übernommen werden. Das hat der Bundesvorstand des ver.di Fachbereiches Telekommunikation/IT als Forderung für die Tarifrunde 2014 beschlossen. Nach dem erfolgreichen Kampf gegen die Vergütungs-Cluster bei der letzten Tarifrunde wirkt diese Forderung zwar etwas verhalten, denn die Preise für Wohnungen und Lebensmittel sind in... Weiterlesen »

LL-Wochenende 2014 - Auf nach Berlin!

Auch dieses Jahr wollen wir in Andenken an Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht die alljährliche LL – Gedenkdemo und zur Rosa-Luxemburg-Konferenz der Tageszeitung junge welt in Berlin begehen und euch einladen, am 11. und 12. Januar 2014 mit uns nach Berlin zu fahren. Aufruf: “100 Jahre Krieg gegen die Jugend – 100 Jahre Widerstand!” „Deutschland, in dem die Masse des Volkes wirtschaftlich ausgebeutet, politisch unterdrückt ist, wo nationale Minderheiten durch Ausnahmegesetze... Weiterlesen »

Club Che: The Coca Cola Case

Gepostet am 20. November 2013 Aktionen
Club Che: The Coca Cola Case

Hallo alle zusammen, wir laden euch rechtherzlich zu unserem nächsten Club Che ein. An diesem Tag werden wir einen Film über die illegalen Machenschaften der CocaCola Company in Kolumbien schauen. In Kolumbien werden regelmäßig Gewerkschafter von rechten Splittergruppen ermordet, so auch die Arbeiter in den CocaCola Abfüllanlagen die sich in der Lebensmittelgewerkschaft Sinaltrainal wegen der schlechten Arbeitsbedingungen für ihre gemeinsamen Interessen organisieren. Anschließend gibt es... Weiterlesen »

Presseerklärung der SDAJ zum 9. November: Kein Vergeben, kein Vergessen!

Proteste gegen eine Unterkunft von Roma, Brandanschläge auf Flüchtlingsheime, Angriffe auf linke GegendemonstrantInnen. Ob im sächsischen Schneeberg, in Berlin-Hellersdorf, in Duisburg oder in Essen: Organisierte Faschisten, die NPD und sogenannte Bürgerinitiativen schüren Hass und Gewalt. Mancherorts eskaliert die Situation, in der 15.000-Einwohner-Stadt Schneeberg folgen zuletzt fast 2.000 Menschen dem Demonstrationsaufruf der NPD. Vielerorts wird von Pogromstimmung gesprochen. Für den heutigen... Weiterlesen »

21. Bundeskongress: Unsere Zukunft statt eure Profite!

Vergangenes Wochenende führte die Sozialistische Deutsche Arbeiterjugend (SDAJ) erfolgreich ihren 21. Bundeskongress durch. Zwei Tage lang diskutierten 100 Delegierte im hessischen Eschborn bei Frankfurt am Main über Arbeitsvorhaben in den nächsten zwei Jahren. Neben einer Kampagne und einer Handlungsorientierung, wurde auch ein neuer Bundesvorstand und einer neuer Vorsitzender gewählt. Der Bundeskongress ist das höchste beschlussfassende Gremium der SDAJ, er findet alle zwei Jahre statt. Nach... Weiterlesen »