Heraus zum 1. Mai!

Gepostet am 27. April 2011 Arbeiten und Lernen

1. Mai Jugendblock
Start: 11 Uhr, Platz der alten Synagoge

Am 1. Mai demonstrieren wir arbeitende und lernende Jugendliche für unsere Rechte. Schuften bis zum umfallen, stures auswendig lernen in der Schule, kein Ausbildungsplatz, Ärger mit der ARGE, Stress mit Neonazis, …
Für die meisten Jugendlichen ist der Alltag alles andere als rosig. Unter dem satirischen Motto “Danke für das schöne Leben – Zukunft ist jetzt!” beteiligen wir uns an der Demonstration der Gewerkschaften.

Dabei begleiten uns bunte Plakate und laute Bässe. Macht mit und malt eure eigenen Plakate. Bedanken wir uns bei den regierenden Parteien für unser „schönes Leben“. Ausbildungsplätze für alle, Gleichstellung von Frauen und Männern, Mindestlöhne, 100% Erneuerbarer Energien,
NPD-Verbot, …
Eurer Phantasie und Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Wir sind sehr gespannt, was IHR euch einfallen lasst!

Im Anschluss erwartet euch Programm im Jugendbereich im Westfalenpark.