(Foto: DSSQ, CC)

Rund 50 An­we­sen­de, zeit­wei­se sogar 70 Per­so­nen, de­bat­tier­ten über Zi­vi­len Un­ge­hor­sam und Le­gi­ti­mi­tät von Blo­cka­den. Die Teil­neh­men­den kamen aus ver­schie­de­nen po­li­ti­schen Spek­tren, dar­un­ter Ak­ti­ve aus Ge­werk­schaf­ten, Ju­gend­ver­bän­den, An­ti­fa-Grup­pen, So­zi­al­fo­rum sowie des neuen „Bünd­nis de­mo­kra­ti­sches Dort­mund“. Alle Al­ters­grup­pen waren ver­tre­ten: Von Ju­gend­li­chen bis zu Per­so­nen aus dem Ren­ten­al­ter.

(Der ganze Artikel mit Bildern)