Samstag, 1. August, 15:00-22:00 Uhr

Kulturzentrum Wichern-Haus

Stollenstr. 36, 44145 Dortmund

M-26-7Am 26. Juli 1953 hat die versuchte Erstürmung der Moncada Kaserne durch Fidel Castro und seine Revolutionäre die Initialzündung gegeben für die später siegreiche cubanische Revolution. Menschen in Cuba und CubafreundInnen weltweit feiern an diesem Tag den letztendlichen Sieg der cubanischen Revolution nach entbehrungsreichen Kämpfen im Jahr 1959 und deren Verteidigung bis zum heutigen Tag. In diesem Jahr können sich erstmals seit über 16 Jahren alle Cuban Five in Freiheit an diesen Feiern beteiligen, das ist ein großer Erfolg auch für uns als Solidaritätsbewegung. Die Angriffe der USA und ihrer Verbündeten auf die cubanische Revolution werden jedoch nicht erlahmen. Aktuell versuchen sie Cuba zu treffen, indem sie die lateinamerikanische Integration torpedieren. Sie nehmen sich Venezuela zum Ziel und andere fortschrittliche Staaten des Kontinents. Unsere Kräfte dürfen auch jetzt nicht erlahmen, unsere Solidarität ist wichtig.

Im Programm sind Live-Musik mit Edisnay y su Grupo, Vaiven Cubano, Habana Open + Cocktailbar, Cubanische Küche, Zigarren, bildermarkt und Infos rund um Cuba.

Hasta la victoria, siempre!

Hier ein paar Eindrücke aus dem letzten Jahr.

Veranstalter:

Botschaft der Republik Kuba – Außenstelle Bonn, Netzwerk Cuba, Cuba-Hilfe-Dortmund, DKP Kuba-AG, Die Linke Dortmund, Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba e.V. (Bundesvorstand, Regionalgruppen Bonn, Essen, Köln), Humanitäre-Cuba-Hilfe, SDAJ Bundesverband und SJD/Die Falken Dortmund.